Eine Kindheit, die mit „Kind sein“ nichts zu tun hatte…

Letzten Mittwochabend, den 27.07.2022, stellte der gebürtige Schotte John McGurk sein Buch „Aufstehen, Kilt richten, weiterkämpfen: Wie das Drama meiner Kindheit zur Berufung meines Lebens wurde“ bei uns im //CRASH Building vor. Geladen zu dieser Veranstaltung hatten die Verbände „Die Familienunternehmer“ und „Die jungen Unternehmer“.

Nach begrüßenden und einleitenden Worten von Michael Wendt (Vorsitzender „Die Familienunternehmer“ Regionalverband Weser-Ems), erzählte John McGurk wie ihn seine Kindheit zu seiner heutigen Berufung brachte. Eine beeindruckende, aber auch schockierende Geschichte – eine Kindheit, die mit Kind sein leider nichts zu tun hatte.

Er wuchs als eines von zehn Kindern in bitterster Armut auf. Hunger, Entbehrungen und Bedrohungen waren ständige Begleiter. Körperliche und seelische Gewalt gehörten im Elternhaus zum Alltag.

John wurde in unterschiedlichen Heimen untergebracht, was sein Leben nicht besserte, sondern eher das Gegenteil trat ein. Kindesmissbrauch und Unterdrückung waren auch hier an der Tagesordnung. Er selbst sagt, er habe keine Kindheit gehabt und kann sich an keinen glücklichen Moment im Kindesalter erinnern. „Ein Kind ohne Kindheit ist wie ein Regenbogen ohne Farbe!“, so John McGurk weiter.

Als Erwachsener zog John McGurk nach Osnabrück und entdeckte seine Passion fürs Laufen. Diese Leidenschaft verbindet er mit dem Sammeln von Spenden. Das Geld – bisher ca. 2,5 Millionen Euro – wird seither eingesetzt, um Aufmerksamkeit für die vergessenen und von Armut betroffenen Kinder auf der ganzen Welt zu schaffen, Not zu lindern und so vielen Kindern wie möglich ein Schicksal zu ersparen, das er selbst durchlebt und durchlitten hat.

Für sein Engagement bekam er mehrere Auszeichnungen, u.a. das Bundesverdienstkreuz am Bande und er erhielt eine Privataudienz bei Papst Franziskus.

Im Anschluss an Vortrag und Fragerunde gab es Rundgänge durch das //CRASH Building. In diesem Rahmen wurde die moderne Arbeitswelt der //CRASH Unternehmensgruppe genauer vorgestellt. Beim Get-Together gab es spannende Gespräche sowohl zum Leben von John McGurk als auch zum //CRASH Building und den ansässigen Firmen ashampoo, CleverReach® und Personizer.

Fotos vom //CRASH Building zeigen wir regelmäßig auf unserem Instagram-Account //CRASH workspace. reloaded. (@crash_building) • Instagram-Fotos und -Videos. Schaut gerne vorbei und folgt uns, damit ihr nichts verpasst. Einige Bilder und einen fantastischen 360°-Rundgang findet ihr auch hier: //CRASH Building – workspace. reloaded.

Category
Tags

Kommentare sind deaktiviert

NederlandsEnglishFrançaisDeutschItalianoEspañol